Blog

Tanz deine Zyklen

Ebenfalls in: en it de pt-pt es

Print Friendly, PDF & Email

Eine Frau zu sein ist wie ein Tanz des Lebens, wie ein Atemzug, der mit dem Fliessen der Luft nach innen tanzt, die Pause der Vollständigkeit im vollen Atem fühlt, das Ausatmen tanzt und dann ruht, leer, voller Potential sich erneut mit Leben zu füllen.

Dancing your cycle

Wir weben während wir tanzen und bringen die Rhythmen des Körpers, der Monden und der Erde zusammen. Der Rhythmus unseres Körpers ist der stärkste Pulsschlag – es ist der Pulsschlag, der uns in der Welt hält. Doch über diesem Rhythmus ist die Melodie des Mondzyklus und des Jahreszeitenzyklus.

Die Mondphasen und  Phasen der Jahreszeiten können Aspekte der archetypischen Energien unseres Körpers fördern oder besänftigen, während wir uns durch die Phasen unseres Menstruationszyklus bewegen*. Zum Beispiel kann ein Vollmond während der Phase vor unserem Eisprung die dynamischen Energien des Mädchen-Archetypens besänftigen, indem er sie etwas selbstloser und weniger zielorientiert macht.  Ein abnehmender Mond während der Phase vor unserem Eisprung kann mehr Spiritualität und Intuition in die intellektuellen Fähigkeiten des Mädchens bringen.

Viele Frauen entscheiden sich dafür, einen Zyklus haben zu wollen, der in Übereinstimmung mit dem lunaren Zyklus ist. Doch es ist der subtile Tanz der Energien zwischen unserem Körper, unserem Verstand und den Mondphasen, der uns die tiefe, reichhaltige Vielfalt der weiblichen Energien bringt. Einfach nur mit dem Rhythmus unseres Körpers zu tanzen bedeutet, die wunderschöne Melodie zu verpassen, die sich mit ihm verflechtet.

Auch die Erde beeinflusst subtil unsere Erfahrungen, während wir uns durch die Jahreszeiten bewegen. Im Frühling zum Beispiel beeinflusst die neue dynamische Energie der Erde alle Phasen unseres Menstruationszyklus: Sie fördert den Mädchen-Archetyp, bringt mehr Aktivität in die Mutterphase, schafft mehr Verspieltheit in der Zauberinnen-Phase und bewirkt einen seichteren Rückzug in die Phase der Weisen Alten.

Unser Tanz ist ein Tanz von 3 Energien – Körper, Mond und Erde.  Wir können ein „Doppeltes Mädchen“ sein, wenn wir im Frühling eine Phase vor dem Eisprung erleben. Oder vielleicht eine „Dreifache Mutter2, wenn wir den Eisprung im Sommer zu Vollmond erleben. Um unseren Tanz wahrzunehmen, müssen wir unseren Zyklus beobachten und ihn aufzeichnen – mit einer Mondscheibe (Moon Dial) oder Mondchronik (Record Dial) so wie sie vorgestellt wird in Red Moon und Optimized Woman, oder mit der Flow mobile App Android oder iphone .

Meditation „Tanz mit dem Mond und der Erde“

Für die Meditation musst du die ungefähre Phase des Mondes, die Zyklusphase in der du gerade bist und die Jahreszeit wissen. Selbst wenn du irgendwo bist, wo es keinen Frühling, Sommer, Herbst und Winter gibt, so lebst du dennoch innerhalb der Jahreszeiten der Erde, auch wenn zusätzliche Umgebungs- und Klima-Archetypen diese Erfahrung beeinflussen können. Eine tanzende Frau zu sein ist keine Wissenschaft – es ist eine Kunst!

Wenn du bereits jenseits der Menopause bist, dann lasse das Gesicht der Weisen, der Älteren, magischen, spirituellen Frau deine Phase repräsentieren.

Du musst keine physische Gebärmutter haben, um diese Meditation zu machen.

——————-

Schliesse deine Augen und bring deine Aufmerksamkeit zu deiner Gebärmutter bzw. zu deinem Gebärmutterzentrum.

Sieh, wisse oder fühle, dass eine goldene Schale in deinem Beckengürtel ruht. Die Schale ist voller Wasser.

Im Wasser siehst du das wunderschöne Gesicht des Archetyps deiner momentanen Phase*

Fühle, wie ihre Energien und ihre Liebe nach außen strahlen, deine Gebärmutter, dein Herz und deinen Verstand füllen.

(Pause)

Nun werde dir des Mondes über dir bewusst, der die momentane lunare Phase widerspiegelt.  Sollte der Mond dunkel sein, so wisse dass über dir ein Himmel voller Sterne ist.

Fühle, wie das Licht des Mondes (oder der Sterne) über dich und durch dich fliesst.

Fühle, wie die Energie des Archetypens* dich in seinen Energien badet.

(Pause)

Bring deine Aufmerksamkeit zurück in deine Schale, während du weiterhin die Energien des Mondes fühlst.

Fühle, wie sich die Energien des Mondes mit dem Archetyp in deiner Schale mischen, wie der Mond die Energien des Archetyps besänftigt oder fördert, ausweitet oder zentriert.

(Pause)

Nun werde dir bewusst, dass du in einer Landschaft sitzt, die die momentane Jahreszeit der Erde widerspiegelt.  Fühle, wie  der Archetyp* im Land dich in seine Energien einhüllt und sich mit den archetypischen Energien in deiner Gebärmutter mischt und vielleicht einige Aspekte besänftigt und andere fördert.

Sitze in der Vermischung der Energien, die um dich herum und durch dich fliessen. Fühle den Frieden und die Harmonie im Zentrum des Tanzes.

(Pause)

Wenn du bereit bist, beende die Meditation:

  • Bring deine Aufmerksamkeit zu deinem Gewicht auf deinem Stuhl oder Kissen
  • Bewege deine Finger und Zehen.
  • Nimm einen tiefen Atemzug
  • Lächle!
  • Öffne deine Augen.

—————–

*Phase, lunare und jahreszeitliche Archetypen:

Archetyp Zyklusphase Mondphase Jahreszeit Energien Wahrnehmung
Mädchen / Lichtes Mädchen Phase vor dem Eisprung Zunehmender Mond Frühling Dynamische Energien Intellektueller Verstand
Mutter / Lichte Mutter Eisprung-Phase Vollmond Sommer Empfängliche Energien „Fühlendes“

Bewusstsein

Zauberin / Dunkles Mädchen Prämenstruelle Phase Abnehmender Mond Herbst Dynamische Energien Unterbewusst-sein
Weise / Dunkle Mutter Menstruations-Phase Dunkler oder Verborgener Mond Winter Empfängliche Energien „Seelen“-Bewusstsein

 

Um weitere Informationen über deine vier weiblichen Archetypen zu bekommen, lies Kapitel 8: Embracing the archetypes within you in Female Energy Awakening

Ebenfalls in: en it de pt-pt es