Blog


You are here: The Worldwide Womb Blessing® > Resources > Artikel > Warum ist diese Mondfinsternis so besonders?

Warum ist diese Mondfinsternis so besonders?

Ebenfalls in: en fr it de es

Lunar Eclipse
Print Friendly, PDF & Email

In der Vergangenheit zogen sich Frauen, deren Menstruationszyklus mit dem Mond übereinstimmte, zum Zeitpunkt der Monddunkelheit zurück, um zu bluten. Das war ihre Crone-Zeit, in der sie in der Unterwelt ruhten und das Göttlich-Weibliche in Form einer alten weisen Frau – der „Crone“ – verkörperten. Zur Zeit des Vollmondes und des Eisprungs waren diese Frauen bei Vollmond draußen und feierten mit ihrer Gemeinschaft die Riten der Fruchtbarkeit und des Segens.

Aber was ist mit den Frauen, die diesem Zyklus nicht gefolgt sind, was ist mit den Frauen, die bei Vollmond geblutet und bei Dunkelmond ihren Eisprung hatten? Als der Vollmond voll war, hatten sie ihre Menstruation und sie zogen sich aus der Gesellschaft zurück, um in der Dunkelheit der Alten Weisen zu ruhen. Sie nahmen nicht an den Vollmondfeiern der Gemeinschaft teil, stattdessen verkörperten sie die Dunkle Mutter, die Alte, die Verborgene.

Aber bei einer Mondfinsternis wird magisch!

Die Crone, die die Zeit der Blutung regiert, bringt ihr Blut in den Himmel und färbt den Vollmond rot. Und die Frauen, die in ihrer Crone-Zeit geruht haben, versteckt in der Dunkelheit, kommen nachts heraus, um sich mit ihrer Gemeinschaft unter dem roten Vollmond zu treffen. Es braucht nicht viel Phantasie, um zu verstehen, wie Ehrfurcht einflößend dies sein musste. Die Gemeinschaft der Männer würde normalerweise nie ihren menstruellen Frauen begegnen, und jetzt gehen die Frauen über das Land unter dem Roten Mond hinaus, um ihre Weisheit, ihren Segen und ihre Magie in die Gemeinschaft zu bringen. Die Köpfe der Männer sind gebeugt, als diese Frauen in Stille von ihrem Ort des Rückzugs wandeln, damit sie die Zurückgezogenen nicht stören.

Aber sie spüren ihre Energie, blicken in die schwarzen Gewänder und hören das weiche Auftreten ihrer Füße und ihre flüsternde Stimmen. Es liegt Magie in der Luft – die Große Mutter des Universums wandelt auf der Erde unter den Sternen im roten Licht des blutenden Mondes.

Mache diese Mondfinsternis zu einer besonderen Nacht der Liebe und Fürsorge für die Welt.

Bei so viel Leid und Verlust, Schmerz und Tod und Krankheit in der Welt in diesem Augenblick, können wir am Ende der Vollmondmeditation die Alte bitten, diejenigen, die verstorben sind, in ihre liebenden Arme zu nehmen, die Sterbenden und Hinterbliebenen zu besänftigen, die Einsamkeit des Verlustes und den Herzschmerz und Schmerz eines verwüsteten Lebens zu heilen und denen Kraft zu geben, deren Herausforderung eines Virus ihre Gesundheit auch dann noch beeinträchtigt, wenn ihr Körper frei von Infektionen ist.

Bitte sie auch, diejenigen zu trösten, die um ihr Leben fürchten, um ihre Kinder und ihre Familien und Freunde, und die um ihren Lebensunterhalt und ihre Finanzen besorgt sind.

Und bitte sie, jenen zu helfen, die mit Veränderungen zu kämpfen haben und die ihre Unterstützung und Sicherheit in sich selbst spüren müssen, um die vor ihnen liegenden Herausforderungen zu bewältigen.

Wenn ihr könnt, geht unter dem Licht des Roten Mondes hinaus, im Wissen um die Bedeutung dieses Ereignisses für die Frauen.

Details der Vollmond Meditation sind unter https://wombblessing.com/de/resources/moonmed/ zu finden.

 

Ebenfalls in: en fr it de es