Blog

Umarme die vier sexuellen Frauen in dir!

This post is also available in: en hr fr it de pt-pt es

Print Friendly, PDF & Email

In jeder Frau gibt es vier wunderbare und kraftvolle sexuelle Energien.

Für Frauen mit einem menstrualen Zyklus fließt diese Energie durch sie hindurch wie eine Reise um die Phasen des Zykluses. Jede Phase hat dabei einen unterschiedlichen sexuellen Ausdruck und unterscheidet sich von den sexuellen Wünschen und Bedürfnissen.

Copyright Agnes MateuEs ist kein Wunder, das Frauen über ihre sexuellen Energien verwirrt sind. Ihnen wurde beigebracht, dass sie eine Frau mit einer sexuellen Energie und einem Wunsch sind, während sie in Wahrheit vier verschiedene Frauen sind!

Und es ist nicht verwunderlich, dass Männer über die weiblichen Wünsche und Bedürfnisse verwirrt sind. Eine sexuelle Methode, die in einer Woche zu großartigem Sex führt, funktioniert oft in einer darauffolgenden Woche nicht mehr. Wenn Männer wüssten, dass sie vier Frauen statt einer haben, würden sie sich selbstsicherer fühlen und eine andere Methode anwenden, gerade passend zu der Frau, die sie genau zu diesem Zeitpunkt haben.

In unserem menstrualen Zyklus haben wir vier Phasen die durch vier verschiedene weibliche Archetypen repräsentiert werden. Archetypen sind Abbilder und Energien, die alle Frauen gemeinsam haben, unabhängig von ihrem Hintergrund. Wir können sie in Mythologien und Geschichten überall in der Welt als Jungfrau, Mutter, Zauberin und Alte Weise finden. In jeder menstrualen Phase verkörpern wir die Energien einer dieser Archetypen, einschließlich ihrer sexuellen Energien und Wünsche.

Also was bedeuten diese vier sexuelle Energien für uns und wie können wir sie in diese Welt bringen?!

 

Die sexuellen Energien der Jungfrau:

Während der Menstruation werden unsere sexuellen Energien erneuert, und so treten wir einen neuen Zyklus mit wachsenden sexuellen Wünschen an und steigern das körperliche Selbstvertrauen. Unsere sexuellen Energien in dieser Phase sind pures Vergnügen, da noch kein Ei freigesetzt wurde, sind sie frisch, dynamisch, verspielt und abenteuerlich.

Verbinde dich mit deinen sexuellen Energien der Jungfrau:

Das ist die Phase, um zu flirten, sich daran zu freuen “mädchenhaft“ zu sein – egal welchen Alters – und um spielhaften Sex zu haben, aus keinem anderen Grund als aus Spaß!

 

Die sexuellen Energien der Mutter:

In unserer Mutterphase können unsere sexuellen Wünsche sehr hoch sein, weil wir am fruchtbarsten sind. Unsere sexuellen Energien können sich wie auch immer eine emotionale Verbindung wünschen, so das Sex oft auch Liebe und Fürsorglichkeit braucht, damit wir uns befriedigt fühlen.

Verbinde dich mit den sexuellen Energien der Mutter:

Das ist die Phase der Romantik, oft brauchen wir Zeit, um aus unserem Herzen zu sprechen, bevor wir Sex haben und unsere tiefe Liebe zu unserem Partner mit der Sensibilität unseres Körpers zeigen.

 

Die sexuellen Energien der Zauberin:

Die sexuellen Energien der Zauberin können die Energien sein, die am schwierigsten zu verstehen sind. Unsere sexuellen Energien können sehr dynamisch sein, ungehemmt und erotisch, oder wir fühlen das wir sehr behutsamen Sex und Liebe brauchen. Wenn wir wissen, dass wir zwei verschiedene sexuelle Bedürfnisse in dieser Phase haben, sind wir in der Lage unsere sexuellen Energien mit unserem Partner ohne Missverständnisse zu teilen.

Verbinde dich mit deinen sexuellen Energien der Zauberin:

Freue dich deiner ungehemmten und erotischen Seite deiner Sexualität, wenn sie auftaucht – ziehe dich verstärkt sexy an oder erfülle die sexuellen Fantasien deines Partners! Aber erfreue dich genauso über behutsamen Sex, der dir zeigt, dass du auch begehrenswert bist, wenn du dich nicht erotisch fühlst.

Die sexuellen Energien der Alten Weisen:

Während der Menstruation sind unsere physischen Energien niedrig und viele Frauen fühlen in dieser Phase keinerlei sexuellen Wunsch. Aber unsere sexuellen Energien sind noch da; sie haben sich nur zu einer mehr sinnlich und spirituellen Richtung verändert. Sex kann zum Verschmelzen der Seelen mit unserem Partner werden, ein Gebet, und eine Erfahrung der Einheit mit dem Universum.

Verbinde dich mit deinen sexuellen Energien der Alten Weisen:

Bitte in dieser Phase um eine sinnliche Massage – möglicherweise führt das zu sanftem Sex, gerade da wo dein Partner die Physische Arbeit tut, oder es führt zu Schlaf. Warne deine Partner also vorher.

 

Frauen in der Menopause und die vier sexuellen Energien

In der Menopause haben wir die Möglichkeit, unsere volle und uneingeschränkte sinnliche Sexualität, die in uns liegt, auszudrücken. Befreit vom Kinderwunsch sind unsere sinnlichen, kreativen und sexuellen Energien nur zu unserem eigenen Vergnügen und für unser spirituelles Wachstum wie für unsere persönliche Weiterentwicklung.

Auf unserer Reise durch die Wechseljahre werden wir zur “Vollständigen Frau” – indem all unsere weiblichen archetypischen Energien in uns ausbalanciert und vereint werden – und unsere vier sexuellen Energien kommen in unser Leben, sodass alle Aspekte akzeptiert, angenommen und ausgedrückt werden. Wenn wir nicht die Möglichkeit hatten, die Aspekte unserer sexuellen Energien – während wir in der Zyklusphase waren – zu akzeptieren und freizulassen, werden sie alle automatisch in unserem Körper auftauchen, um sie zu erfahren.

Wenn wir nicht die archetypischen sexuellen Energien verstehen, kann das eine verwirrende Zeit sein, in der wir glauben, dass wir die Kontrolle verloren haben. Vielleicht erleben wir die sexuellen Energien der Zauberin zwei Monate, oder wir fühlen alle vier Energien an einem Tag! Es ist so wichtig, dass wir die sexuellen Archetypen wahrnehmen, wenn sie sich zeigen und das wir Wege finden, sie willkommen zu heißen, zu lieben und mit ihren Energien in Anmut zu leben.

Unsere sexuellen Energien sind Teil unserer heiligen Natur und in den Wechseljahren wird unsere sexuelle Natur sinnlicher und zentrierter. Unabhängig davon, ob wir einen Partner haben oder nicht, wir sind schön, sinnlich und kraftvoll im Ausdruck unserer weiblichen Natur in diesem wunderbaren Stadium unseres Lebens.“

This post is also available in: en hr fr it de pt-pt es