Blog


You are here: The Worldwide Womb Blessing® > Blog > Artikel > Triff deine Mondtiere

Triff deine Mondtiere

Ebenfalls in: en hr fr it de pt-br es

Print Friendly, PDF & Email
Bild aus ‚Red Moon‘ (deutsch „Roter Mond“) – https://www.redmoonthebook.co.uk/miranda-gray-roter-mond.html

„Mondtiere“ sind Krafttiere oder Geisttiere, die uns durch das Mysterium und die Magie unserer göttlich-weiblichen Energien führen. Sie sitzen in der unterbewussten Mondlandschaft unseres Gebärmutterbaums und bringen uns sanfte unterstützende Botschaften, Heilung und Bestätigung unseres Zyklus, unserer weiblichen Natur und Energien und unseres Seelenpfades. Sie sind Repräsentanten der Energien, der Weisheit, der Führung und der Geschenke der vier weiblichen Archetypinnen Junge Frau, Mutter, Zauberin und Weise Alte.

Mondtiere sind außerdem eine Möglichkeit für uns, direkt mit den Energien unseres Schoßraumes, unseren Phasen und unseren Archetypen zu kommunizieren.  Mit unseren Mondtieren zu sprechen, unsere Gefühle zu teilen und nach ihren Gefühlen zu fragen, baut eine wunderbare interaktive Beziehung zu unserer Weiblichkeit und dem Göttlich-Weiblichen in uns auf. Unsere Mondtiere rollen sich neben uns zusammen und schenken uns Trost und Unterstützung, wenn wir es brauchen, sie bieten uns bedingungslose Liebe und ihre Energien und Magie, wenn wir ihre Qualitäten in unserem Leben brauchen. Welches Mondtier die magischen Energien und Botschaften eines Archetyps repräsentiert ist individuell – aber es gibt viele Entsprechungen in Mythologie und Folklore, die uns leiten können. Ein wenig mehr über Mondtiere erfährst Du in meinem Buch ‚Roter Mond‘.

Die Arbeit mit unseren Mondtieren ist sehr intuitiv und die Kommunikation erfolgt oft durch Gefühle und Bilder, die wir dann mit Worten interpretieren oder beschreiben. Mondtiere erscheinen oft in unseren Träumen, wenn ein Archetyp uns etwas mitteilen möchte und diese Träume können herausfordernd sein, wenn wir Aspekte unserer weiblichen Energien ignorieren, beurteilen oder blockieren. Sie können auch regelmäßig in Träumen erscheinen, um unseren Eisprung oder eine Menstruation anzukündigen oder in unsere Träume treten, um uns Juwelen der Weisheit in unseren Post-Menopause-Jahren zu bringen.

Der Einstieg in die Arbeit mit unseren Moon-Tieren ist einfach, weil sie auf unsere bewusste Aufmerksamkeit reagieren.

Vielleicht möchtest du die kurze Meditation unten machen, um deine Mondtiere einzuladen, sie zu treffen, oder du kannst mein Tierorakeldeck „The Beasts of Albion“ verwenden, das auf Englisch bei Amazon erhältlich ist, als ersten Schritt, um deine Mondkraft oder deine Geisttiere zu treffen.

Vielleicht möchtest du auch bei einer internationalen Mondtier-Meditation teilnehmen, live mit mir auf Zoom, am 13. August in englischer Sprache mit spanischer Übersetzung. Weitere Informationen erhältst du hier:  info@espaimimat.es.

‚Begegnung mit einem Mondtier‘ Meditation:

Mache es dir bequem und schließe deine Augen.

Atme tief durch.

Vor dir steht der schönste Baum unter dem Nachthimmel. Der große Stamm teilt sich in zwei Hauptäste, und über dem Baum steht eine wunderschöne Vollmondin. Dies ist dein Gebärmutterbaum.

Die Vollmondin taucht dich und den Baum in wunderschönes weiches weißes Licht. Mondlicht fließt über dich und durch dich hindurch.

Am Fuße des Baumes befindet sich eine kleine goldene Glocke.

Nimm einen tiefen Atemzug und läute die Glocke, um dein Mondtier zu rufen. Ein wunderschöner Ton erklingt und die Blätter deines Gebärmutterbaums rascheln.

Nimm einen weiteren tiefen Atemzug und entspanne dich und warte. 

Öffne dein Herz und fühle Liebe für das Tier, das du zu dir rufst. 

Sei offen für alle Erfahrungen, alle Gefühle und Bilder und sei weich, liebevoll und sanft mit jedem Tier, das erscheint. 

Genieße deine Begegnung.

Wenn du bereit bist, zu beenden, bringe dein Bewusstsein in deinen Unterbauch und zur Erde unter dir.

Nimm einen tiefen Atemzug. 
Fühle Dankbarkeit für diese Erfahrung. 
Lächle. 
Öffne deine Augen.

Ebenfalls in: en hr fr it de pt-br es