Blog

Geschenke der Gebärmutter-Segnung auspacken: Was passiert nach der Segnung


Print Friendly, PDF & Email

The Womb-Blessing ist nicht ein einzelnes Ereignis, sondern ein wunderschöner weiblicher Weg des Erwachens, der Heilung in allen Aspekten unseres Daseins bringt. Mit jeder Segnung kehren wir ein wenig mehr zu unserer authentischen Weiblichkeit zurück – ein Schema weiblicher Energien, mit denen unsere Seele in die Welt geboren worden ist. Leider wurden diese Aspekte oft durch Erziehung und unsere Gesellschaft unterdrückt, sodass viele Frauen auf der ganzen Welt einen Verlust ihrer seelischen Verbindung, eine innere Leere und einen Mangel an Ganzheit verspüren.

Die Segnung verbindet uns mit den Aspekten unserer Weiblichkeit, die wir verloren haben oder die wir nie voll zum Ausdruck bringen konnten. Das Erwachen dieser Aspekte ist aber erst der Anfang unserer Reise zurück zur authentischen Weiblichkeit; Wir müssen den weiblichen Weg gehen, indem wir diese Aspekte in unser Leben integrieren und in Harmonie mit unserer wahren weiblichen Natur leben. Sonst werden wir wieder getrennt und unser Herz und Seele werden nach Ganzheit schreien.

 

Womb BowlWie bringe ich die Gaben der Gebärmutter-Segnung in mein Leben?

Was sind die Gaben?

Jede Frau ist individuell und die Segnung bringt uns viele verschiedene Geschenke – Heilung und Liebe, emotionale und mentale Befreiung, Selbstliebe und Akzeptanz, Weisheit und innere Führung, Stärke und Kraft, Sanftheit und Frieden, sexuelle Energie und Kreativität, Inspiration und Wildheit.

Auspacken dieser Geschenke

Um unsere persönlichen Geschenke der Gebärmutter-Segnung auszupacken, müssen wir das Spielzeug aus der Schachtel heraus nehmen und mit ihm spielen! Unsere weibliche Natur ist zyklisch, also müssen wir diese Natur begrüßen und sie in den kleinen alltäglichen Dingen zum Ausdruck bringen.

Unsere zyklische Natur besteht aus vier weiblichen energetischen Archetypen – ein Archetyp ist ein universelles Symbol sowie Energie, die alle Frauen unabhängig von ihrer Kultur teilen. In meinem Buch ‚Roter Mond‘ nenne ich diese Archetypen die Jungfrau, die Mutter, die Zauberin und die Alte. Jede archetypische Energie ist mit einer Phase des Menstruationszyklus und einer Phase des Mondes verbunden. Wir fühlen uns gut, wenn wir kleine Aktivitäten unternehmen, die im Einklang mit der Energie des Archetyps seiner Phase ist! Dies ist ein Zeichen unserer Seele, dass wir auf dem Pfad des weiblichen Seelenmusters sind.

 

Der Weg des weiblichen Erwachens fühlt sich gut an!

 

Welche Art von Aktivitäten kann ich also nach der Gebärmutter-Segnung tun, um mich wohl zu fühlen?

Ich habe einen Zyklus

Die Jungfrau (Präovulationsphase) fordert unabhängige Handlungen und das Ausführen von Aufgaben. Machen Sie eine Liste aller Dinge, die Sie in dieser Woche tun möchten und beginnen Sie mit den Aktivitäten.

Die Mutter (Ovulationsphase) macht uns liebevoll und verbindet uns mit anderen Menschen. Sagen Sie „Ich danke Dir“ zu den Menschen und drücken Sie Ihre Dankbarkeit jeden Tag dieser Woche aus.

Die Zauberin (Prämenstruelle Phase) fordert unabhängige Kreativität und Spiritualität. Schreiben Sie jeden Tag in dieser Woche ein kleines Gebet und lassen Sie Ihr Herz, ihren Leib und ihre Kreativität die richtigen Bilder und Worte finden.

Die Alte (Menstruation) fordert Ruhe, um zu beten und zu reflektieren. Gehen Sie jeden Tag ein wenig früher ins Bett und genießen Sie die zusätzliche Ruhe in dieser Woche.

Ich habe keinen Zyklus

Wenn Sie keinen Menstruationszyklus aufgrund von Krankheit, einer Hysterektomie, medizinischer Unterdrückung des Zyklus, wegen der Wechseljahre oder Schwangerschaft haben, können Sie immer noch die Geschenke der Segnung genießen, weil Sie die archetypischen Energien trotzdem in sich tragen.

Führen Sie die oben genannten Tätigkeiten im Einklang mit dem Mondzyklus aus:

Die JungfrauAktivitäten – unternehmen Sie diese an den Tagen des zunehmenden Mondes.

Die Mutter-Aktivitäten – unternehmen Sie diese drei Tage vor und drei Tage nach dem Vollmond.

Die Zauberin-Aktivitäten – unternehmen Sie diese an den Tagen des abnehmenden Mondes.

Die Alte-Aktivitäten – unternehmen Sie diese drei Tage vor und drei Tage nach dem Neumond.

 

Mehr Ideen

Um Aktivitäten zu finden, mit denen Sie im Einklang Ihrer zyklischen Natur leben und sich gut fühlen können, gibt es Vorschläge für jede Phase in meinem Buch „Roter Mond„. Für praktischere Alltagsaktivitäten zum Wohlbefinden, zur Arbeitssteigerung und zum Erreichen Ihrer Ziele lesen Sie bitte den Zyklischen Pfad im Buch „The Optimized Woman„, der Sie durch jeden Tag des Zyklus führt.

 

 

Schnelle Ideen für jede Phase, WENN SIE IN DER PHASE SIND!

Vor kurzem habe ich phasenbezogene Aktivitäten und Tipps für die KOSTENLOSE Android- und iOS-App namens „The Flow“ von PhDr. Lucia Lukanova geschrieben. Diese App bietet eine tolle Möglichkeit, die eigene zyklische Natur zu begrüßen, im Einklang mit ihr zu leben, und die schönen Geschenke und Stärken der Gebärmutter-Segnung zum Ausdruck zu bringen.

 The Flow mobile phone app

Wenn Sie keinen Zyklus haben – stellen Sie einfach den Mondzyklus ein und verwenden Sie die App ganz normal.

Kostenlose Tipps für jede Phase beinhalten folgendes:

Weitere Tipps stehen zur Verfügung, die ein breites Spektrum von Alltagsaktivitäten, über Tipps zu Arbeit und Beruf, Kreativität und Spiritualität bieten.

> Laden Sie die kostenlose Android-Version herunter

> Laden Sie die kostenlose iOS-Version herunter

> Erfahren Sie mehr über „The Flow“ App