Blog

Eine Vision für Frauen

Ebenfalls in: en hr fr it de pt-pt es

Print Friendly, PDF & Email

A vision for womenIn Gesellschaften, in denen Frauen nichts über ihre wahre weibliche Natur wissen, gibt es keine authentischen Frauen, die zeigen wie man anders als Männer leben und arbeiten kann.

Das Verhalten und Denken von Männern bringt materiellen Erfolg oder Schutz und Sicherheit, aber es hat einen hohen Preis: Schuld, emotionale und mentale Störungen, Stress und Disharmonien im Körper und im Zyklus. So viele Frauen schmerzt es: sich Ganz zu fühlen, bestätigt für das was sie sind, und sich selbstsicher und stark in ihrer Weiblichkeit und ihrem Selbstwert zu fühlen.

Aber es braucht nur eine Frau, um die Welt zu verändern, indem sie die Aspekte der wahren Natur lebt.

Mehr und mehr Frauen leben und arbeiten in Harmonie mit ihren weiblichen Energien. Die Vorteile werden in ihrer Gesundheit, in ihren Beziehungen, in ihrer Gemeinschaft und in ihrer Arbeit sichtbar. Authentische Frauen haben plötzlich Wissen und Fähigkeiten. Sie sind verständnisvoll und kreativ, besitzen Weisheit außerhalb ihres Wissens, verstehen intuitiv und leben aus dem Zentrum friedvoller Stärke.

Die Welt ist für eine Veränderung bereit – und diese Veränderung wird durch Frauen kommen.

Die Womb Blessing Vision schafft ein Vermächtnis für künftige Generationen, sodass unsere Enkel- und Urenkeltöchter in einer friedvollen globalen Gesellschaft aufwachsen, die ein wahres Weiblich-  Sein anerkennt, unterrichtet, feiert und fördert.

Also was wäre, wenn…?

Was wäre, wenn die Gesellschaft den Zyklus der Frauen erkennt? Eine Struktur, die den Frauen erlaubt, nach ihrem Zyklus zu leben?

Was wäre, wenn die Medizin die vier Phasen anerkennt und die Operationen und Behandlungen entsprechend den zyklischen Energien angepasst würden?

Was wäre, wenn wirklich ein Wille da wäre, den Zyklus und die Menopause zu verstehen?

Was wäre, wenn die mentale Gesundheit die Bedeutung der Anpassung des Lebens entsprechend an die vier Phasen anerkennen würde?

Was wäre, wenn die Ausbildung den Frauen und Mädchen erlauben würde in Harmonie mit ihrem Zyklus zu lernen?

Was wäre, wenn die Statuten Humanitären Rechts die Anerkennung, die Unterstützung und Ausbildung über die zyklische Natur von Frauen sicherstellen und die Anpassung der Praktiken an das Optimum des kompletten weiblichen zyklischen Potentials garantieren würden.

Was wäre, wenn die Frauen in einer gemeinschaftlichen Art so arbeiten können, dass sie Aufgaben abhängig von ihrer zyklischen Phase teilen könnten?

Was wäre, wenn wir eine Gesellschaft aufbauen könnten wo keines der Geschlechter aus der Angst und ihren Überlebensmustern lebt aber stattdessen von ihrer wahren Natur?

Es ist eine Herausforderung, die Welt zu ändern – für viele Frauen ist es gefährlich und kann lebensbedrohlich sein, für andere ist es eine Bedrohung den Wert und die ‚Gleichheit‘ zu verlieren, die bereits durch harte Kämpfe gewonnen wurden.

Aber,

was wäre wenn …?

 

Aus ‘Female Energy Awakening – The path of the Worldwide Womb Blessing back to Authentic Femininityvon Miranda Gray

www.female-energy-awakening.com

Female Energy Awakening by Miranda Gray

Ebenfalls in: en hr fr it de pt-pt es